Werden Sie gemeinsam mit uns aktiv für Baukultur, Denkmalpflege und Kulturlandschaft!

Sicht auf die Heisterbacher Klosterruine

Veranstaltungen


Donnerstag, 23. Januar 2020

Führung
Treffpunkt: 18.00 Uhr – ca. 19.00 Uhr, Elisabeth-Kirche, Moselweißer Straße, Koblenz-Rauental
Referenten: Manfred Böckling M.A., Udo Liessem und Dr. Dieter Marcos

Führung in der Elisabeth-Kirche im Rauental
Die Kirche St. Elisabeth in Koblenz-Rauental gehört zu den bedeutendsten Bauten der 50er-Jahre im Raum Koblenz. In den Jahren 1953/54 entstand dort nach Plänen von Dominikus und Gottfried Böhm ein wegweisendes Gemeindezentrum. Das Gotteshaus in seinen modernen Formen ist ein Raum, den die Menschen und die Liturgie füllen und beleben sollen. Die Taufkapelle und der freistehende Glockenturm verbinden das Gotteshaus mit dem öffentlichen Raum. Heute ist die katholische Pfarrkirche als „X-Ground – Kirche der Jugend Koblenz“ auch ein Ort, an dem die Kirche im Bistum Trier neue Wege geht. Aus Anlass des 100. Geburtstages von Gottfried Böhm bietet der Regionalverband Rhein-Mosel-Lahn im Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz in Kooperation mit der Kirche der Jugend am Donnerstag, 23. Januar, um 18 Uhr, eine Führung durch die Kirche an, die den Bau und dessen Nutzung vorstellt. Gäste sind willkommen. Infos bei Manfred Böckling, Tel.: 0170/ 3462382 und E-Mail: manfred.boeckling@t-online.de


Samstag, 21. März 2020

Führung
Treffpunkt: 14.30 Uhr, vor der Florinskirche, Am Florinsmarkt, 56068 Koblenz
Dauer: bis ca. 17.00 Uhr
Referent: Manfred Böckling M.A.


Liebfrauenkirche in Koblenz

Liebfrauenkirche in Koblenz, Foto: Manfred Böckling

Die Koblenzer Altstadt im Mittelalter – eine Spurensuche
Ab dem Jahr 1018 entwickelte sich Koblenz zu einem Zentrum des Erzbistums und Kurfürstentums Trier. Kirchen, Profanbauten und Strukturen des Mittelalters prägen noch heute das Erscheinungsbild der Koblenzer Altstadt mit.


Vorstand

Dr. Martin Bredenbeck
Vorsitzender

Manfred Böckling M.A., Koblenz, Regionalverbandsgeschäftsführer
Dr. Angelika Gause, Dürrholz
Hans-Peter Günther, Girkenroth, Koblenzer Bildungsverein
Dr. Peter Henrich, Direktion Landesarchäologie, Außenstelle Koblenz
Lena Latussek, Koblenz/Bonn, Kunsthistorikerin, Bonn
Dr. Dieter Marcos, Koblenz
Dr. Bernd Oesterwind, Mayen, Eifelmuseum Genovevaburg
Dr. Ulrich Offerhaus, Koblenz
Jörn Schultheiß M.Sc., Hochschule Geisenheim, Kulturlandschaftskompetenzzentrum
Frank Sprenger, Herrstein, Handwerkskammer Koblenz
Thomas Steinhardt, Architekt, Bendorf-Sayn
Alexander Thon M.A., Lahnstein


B e i r a t in alphabetischer Reihenfolge

Dr. Elsbeth Andre, Koblenz, Landeshauptarchiv Rheinland-Pfalz
Dr. Dr. Axel von Berg, Koblenz, Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz
Rudolf Conrads, Köln, GeoPark Westerwald-Lahn-Taunus & Lahnmarmor-Museum Villmar
Alexander Fürst Sayn-Wittgenstein, Bendorf-Sayn
Martin Görlitz, Koblenz, Martin-Görlitz-Stiftung für Energie, Umwelt und Soziales
Prof. Ingeborg Henzler, Bendorf-Sayn, Vorstand Dr.-Hans-Riegel-Stiftung, Bonn
Thomas Metz, Mainz/Koblenz, Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz
Heide Prinzessin von Hohenzollern, Andernach-Namedy


Kontakt

Manfred Böckling
Bächelstraße 31
56076 Koblenz-Horchheim
Tel.: (0261) 889 62 25
Mobil: 0170 346 23 82
Fax: (01805) 060 34 30 29 78