Werden Sie gemeinsam mit uns aktiv für Baukultur, Denkmalpflege und Kulturlandschaft!

Sicht auf die Heisterbacher Klosterruine

Veranstaltungen


RUNDBRIEF #2/2020

Liebe Mitglieder und Freunde des Rheinischen Vereins im Regionalverband Rhein-Mosel-Lahn!

Sie erhalten heute unseren zweiten Rundbrief mit aktuellen Informationen und Hinweisen: Was ist gut zu wissen, was verspricht lohnende Lektüre oder auch ein unterhaltsames Heimkino - um drei Schwerpunkte zu nennen. Mit diesen Rubriken wollen wir Ihnen etwas Abwechslung in der Zeit beschränkter Kontakte und verschobener Veranstaltungen bereiten und werden sie laufend fortführen (die Filme vom Tag des offenen Denkmals 2020 sind übrigens weiterhin auf dem YouTube-Kanal des Offenen Kanals Koblenz abrufbar).

Wenn Sie keine solchen EMails mehr erhalten möchten, bitte ich um kurzen Hinweis.

Auch zwei aktuelle Stellungnahmen sind beigefügt,

1) zu den Rheinanlagen in Boppard (incl. erster Presseresonanz) und
2) zum Bebauungsplan „An der Königsbach“ in Koblenz-Süd. Dieses Dokument wird in dieser Woche auch offiziell der Stadt Koblenz übermittelt.

Nun im Namen des Regionalvorstandes einen herzlichen Gruß! Bleiben Sie gesund und froh, und bleiben Sie uns gewogen.

Dr. Martin Bredenbeck,
Vorsitzender des Regionalverbands

Stellungnahme Boppard (PDF, 215 KB)

Rhein-Hunsrück-Zeitung vom 02.11.20 (PDF, 334 KB)

Stellungnahme Königsbach (PDF, 212 KB)


Ortstermin

Ortstermin – eine neue Reihe im RVDL-Regionalverband Rhein-Mosel-Lahn

Mit unserer neuen Reihe laden wir zu Besichtigungs- und Gesprächen im kleinen Rahmen ein. Wir sind an ausgewählten Orten zu Gast, z.B. bei Bauherren und Architekten, Handwerkern und Denkmalpflegern, in Museen und anderen Kultureinrichtungen, aber auch in der Kulturlandschaft.


Dienstag, 1. Dezember 2020

Vortrag GOTTFRIED BÖHM 100
Die Citykirche St. Johannes der Täufer

Ort: 19 Uhr, Citykirche am Jesuitenplatz, 56068 Koblenz
Referenten: Manfred Böckling M.A., Dr. Martin Bredenbeck, Monika Kilian und Pater Martin Königstein SSCC

Wegen der Coronapandemie ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung erforderlich bei:
Manfred Böckling, Tel.: 0170 / 3462382, E-Mail: manfred.boeckling@t-online.de

Hinweis: Die Kirche ist abends nicht beheizt, bitte achten Sie auf entsprechende Kleidung.


Citykirche

Fassade der Citykirche am Jesuitenplatz, Foto: Arnsteiner Patres

Am 23. Januar 2020 hat der weltbekannte Architekt Gottfried Böhm seinen 100. Geburtstag gefeiert.
Der RVDL-Regionalverband Rhein-Mosel- Lahn hatte zu diesem Anlass in Böhms Kirche St. Elisabeth in Koblenz eingeladen.
Das große Jubiläumsjahr BÖHM 100 soll nun mit einem Besuch der Kirche St. Johannes der Täufer ausklingen. Böhm entwarf den Wiederaufbau der im Zweiten Welt-krieg zerstörten Koblenzer Jesuitenkirche, die dann 1958/59 unter Verwendung der alten Fassade und der Sakristei neu errichtet wurde. Er schuf einen weiten, meditativ in sich geschlossenen Raum, der sowohl dem Gottesdienst, als auch der Gesprächs-und Beichtseelsorge dienen sollte. Das Dreifaltigkeitsbildnis und der Kreuzweg von Edith Peres-Lethmate sowie die Fenster von Jakob Schwarzkopf tragen zum Charakter des Gotteshauses bei. An diesem Abend geht es um den bedeutenden Bau und seine Gestaltung sowie um seine heutige Nutzung als Citykirche.


Vorstand

Dr. Martin Bredenbeck
Vorsitzender

Thomas Steinhardt, Architekt, Bendorf-Sayn, stellv. Vorsitzender
Manfred Böckling M.A., Koblenz, Regionalverbandsgeschäftsführer
Dr. Angelika Gause, Dürrholz
Hans-Peter Günther, Girkenroth, Koblenzer Bildungsverein
Dr. Peter Henrich, Direktion Landesarchäologie, Außenstelle Koblenz
Dr. Dieter Marcos, Koblenz

Jörn Schultheiß M.Sc., Hochschule Geisenheim, Kulturlandschaftskompetenzzentrum
Frank Sprenger, Herrstein, Handwerkskammer Koblenz
Alexander Thon M.A., Lahnstein

erweiterter Vorstand
Lena Latussek, Koblenz/Bonn, Kunsthistorikerin, Bonn
Dr. Dr. Axel von Berg, Koblenz, Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz
Dr. Bernd Oesterwind, Mayen, Eifelmuseum Genovevaburg
Dr. Ulrich Offerhaus, Koblenz


B e i r a t in alphabetischer Reihenfolge

Dr. Elsbeth Andre, Koblenz, Landeshauptarchiv Rheinland-Pfalz

Rudolf Conrads, Köln, GeoPark Westerwald-Lahn-Taunus & Lahnmarmor-Museum Villmar
Alexander Fürst Sayn-Wittgenstein, Bendorf-Sayn
Martin Görlitz, Koblenz, Martin-Görlitz-Stiftung für Energie, Umwelt und Soziales
Prof. Ingeborg Henzler, Bendorf-Sayn, Vorstand Dr.-Hans-Riegel-Stiftung, Bonn
Thomas Metz, Mainz/Koblenz, Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz
Heide Prinzessin von Hohenzollern, Andernach-Namedy


Kontakt

Manfred Böckling
Bächelstraße 31
56076 Koblenz-Horchheim
Tel.: (0261) 889 62 25
Mobil: 0170 346 23 82
Fax: (01805) 060 34 30 29 78