Suche
Close this search box.

Blick auf eine bunte Wabe der RVDL-Bienen. Foto: Christine Kottig, RVDL

Jahresinspektion der RVDL-Bienen – die erste Honigernte steht bevor!

05.06.2024

Kategorien

Seit Frühjahr 2023 darf der RVDL drei Bienenvölker sein Eigen nennen. In bunten Bienenstöcken der Dr.-Liebig-Deutschnormalmaß Beute leben die Völker am Arp Museum in Rolandseck, Rheinland-Pfalz. Gespendet wurden die Bienen im Frühjahr 2023 von Vereinsmitglied und Imker Dr.Ing. Alfred Bremm. Seitdem kümmert sich das Vorstandmitglied des RV Cochem-Zell ehrenamtlich um die Völker der Art Kärntener Biene (Apis mellifera Carnica). Bald steht die erste Honigernte der RVDL Bienen bevor.

Previous slide
Next slide

Fotos: Christine Kottig, RVDL

Bei der ersten großen Jahresinspektion 2024 wurden die Gesundheit und die Honigproduktion der Bienenvölker überprüft. Den Bienen geht es sehr gut und sie haben schon fleißig Honig produziert.

Um Überbevölkerung und dadurch Schwarmbildung zu vermeiden, mussten die Völker geteilt werden. Es wurden zwei Ableger gebildet. Dazu entnimmt der Imker dem jeweiligen Volk mehrere sogenannte bestiftete Waben sowie Waben mit verdeckelter Brut und setzt sie in eine neue Beute. In den bestifteten Waben bildet das Volk dann mehrere Königinnenzellen, sogenannte Weiselzellen. Das Volk züchtet sich also seine Königin auf natürliche Weise selbst.

Die Jahresinspektion zeigte auch, dass der Honig im Juni 2024 zur ersten Ernte des Jahres bereit sein wird. Mild – aromatisch – süß und sehr lecker schmeckt der Frühlingshonig der RVDL-Bienen. Sobald der Honig in Gläser abgefüllt ist, können Sie sich ein 250 Gramm Glas des exklusiven RVDL-Honigs sichern!

Der Erwerb eines Glases des regionalen Honigs aus Rheinland-Pfalz unterstützt nicht nur die Biodiversität, sondern auch die Arbeit des RVDL.

Versandkosten und Versandinformationen

Wir berechnen:
je nach Größe und Gewicht der Sendung mindestens 2,60 € bis maximal
4,99 € inkl. Verpackungsmaterial.

Bei Bestellungen größerer Mengen kontaktieren Sie uns bitte vorab unter: rheinischer-verein@lvr.de

Schatzmeister

Rudolf Conrads

Bankkaufmann, Dipl.-Betriebswirt, Dipl.-Volkswirt

Thematische Schwerpunkte

  • Finanzen des RVDL
  • Leitung der Marianne von Waldthausen Geächtnis-Stiftung
  • Pflege / Inwertsetzung der RVDL-Burgen
  • Weiterentwicklung der Verzahnung des Gesamtvereins mit den Regionalverbänden
  • Kreativer Partner für die Vorstände der Regionalverbände

Regionale Verantwortung

  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Stahlberg e.V.
  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Virneburg e.V.
  • Vorstandsmitglied im RVDL Regionalverband  Köln
  • Beiratsmitglied im RVDL Regionalverband Rhein/Mosel/Lahn
  • Vorsitzender des Beirats der Stiftung Lahn-Marmor-Museum

Kontakt

rudolf.conrads(at)rheinischer-verein.org