Spendenübergabe an historischem Ort: Björn Engelmann, Vorstandsmitglied der PSD Bank Koblenz, überreicht den symbolischen Scheck über 5.000 Euro. Von links nach rechts:  Guido Nördershäuser (PSD Aufsichtsratsvorsitzender), Ortsbürgermeister Torsten Zilles (Vorsitzender Freundeskreis), Björn Engelmann (PSD Vorstand), Rudolf Conrads (Schatzmeister Freundeskreis), Herbert Pung (Stellv. Vorsitzender Freundeskreis) Foto: Frank Fuchs

PSD Bank Koblenz spendet für Sanierung der Virneburg

28.10.2023

Kategorien

Die Virneburg im gleichnamigen Eifeldorf soll demnächst saniert werden. Mit einer Spende von 5.000 Euro unterstützt die PSD Bank Koblenz dabei den Freundeskreis Burg Virneburg.

Burg aus dem 12. Jahrhundert prägt das Ortsbild des Eifeldorfs

Der vor kurzen gegründete Verein Freundeskreis Burg Virneburg setzt sich dafür ein, dass die Burg in dem Eifeldorf Virneburg, zwischen Adenau und Mayen gelegen, erhalten bleibt. So soll die Burg aufwändig saniert werden. Die Kosten dafür sind mit zwei Millionen Euro veranschlagt. Den größten Teil sollen Bund und Land sowie die Deutsche Stiftung Denkmalschutz übernehmen. 50.000 Euro möchte der Förderverein aus Spenden aufbringen. Björn Engelmann, Vorstandsmitglied der PSD Bank Koblenz, betonte: „In unserer dynamischen, intensiv von Wandel geprägten Zeit ist es für die Menschen sehr wichtig, dass es Orte gibt, an denen Geschichte und Herkunft spürbar werden. Wir unterstützen deshalb sehr gerne das Engagement des Fördervereins, der sich mit seinem Einsatz für eine bedeutende Burg des Mittelalters einsetzt, die noch heute das Ortsbild prägt und Identität stiftet.“

„Dass uns dabei die PSD Bank Koblenz mit einer Spende von 5.000 Euro unterstützt, freut uns wirklich sehr“.
Torsten Zilles, Ortsbürgermeister von Virneburg und 1. Vorsitzender des Fördervereins Freundeskreis Burg Virneburg, bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks am 24. Oktober inmitten der historischen Gemäuer.

Die Burg Virneburg, gelegen auf einer vom Nitzbach umflossenen Schieferkuppe in der gleichnamigen Gemeinde im Landkreis Mayen-Koblenz, wurde vermutlich Ende des 12. Jahrhunderts errichtet. Die Burg war viele Jahrhunderte Zentrum und Sitz der Grafschaft Virneburg, die 1798 mit Ende des alten Reiches unterging. „Vor diesem Hintergrund hat die Burgruine auch heute noch einen identitätsstiftenden Charakter für die Region“, erläuterte Rudolf Conrads, Schatzmeister des Fördervereins. 1910 wurde Burg Virneburg vom gemeinnützigen Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V. als Objekt beispielhafter Denkmalpflege erworben. Seitdem wurden zahlreiche Sanierungsmaßnahmen durchgeführt, zuletzt 1991. In den vergangenen Jahren erfolgte die Pflege der Anlage mit Unterstützung der örtlichen Feuerwehr. Diese will sich auch weiterhin engagieren.

Nach der Sanierung möchte der Freundeskreis der Burg neues Leben einhauchen. Sie soll nicht nur, wie bisher, für Wandernde und andere Interessierte zugänglich sein, sondern auch zum Veranstaltungsort werden, etwa für Lesungen und Burgfeste. Der Verein erarbeitet derzeit unter Einbindung aller relevanten Interessensgruppen ein Nutzungskonzept.

Die PSD Bank Koblenz fördert regelmäßig Vereine und besondere Initiativen in ihrer Region und stellt dafür insgesamt jedes Jahr einen sechsstelligen Spendenbetrag zur Verfügung. Möglich machen dies die Kundinnen und Kunden sowie Mitglieder, die am „PSD GewinnSparen“ teilnehmen. Durch ihr eifriges Engagement sorgen sie selbst dafür, dass seitens der Bank viel Geld für soziale, sportliche, kulturelle und ökologische Zwecke fließt. Mit jedem gekauften Gewinnsparlos sparen sie Kapital an, können monatlich Geld- und Sachpreise gewinnen und stellen einen Teil ihres Anlagebetrags als Spende zur Verfügung. Im Jahr 2022 konnte die PSD-Bank auf diese Weise rund 143.000 Euro an Spenden an gemeinnützige Einrichtungen und für nachhaltige Projekte in der Region vergeben.

www.psd-koblenz.de

https://virneburg-eifel.de/

Versandkosten und Versandinformationen

Wir berechnen:
je nach Größe und Gewicht der Sendung mindestens 2,60 € bis maximal
4,99 € inkl. Verpackungsmaterial.

Bei Bestellungen größerer Mengen kontaktieren Sie uns bitte vorab unter: rheinischer-verein@lvr.de

Schatzmeister

Rudolf Conrads

Bankkaufmann, Dipl.-Betriebswirt, Dipl.-Volkswirt

Thematische Schwerpunkte

  • Finanzen des RVDL
  • Leitung der Marianne von Waldthausen Geächtnis-Stiftung
  • Pflege / Inwertsetzung der RVDL-Burgen
  • Weiterentwicklung der Verzahnung des Gesamtvereins mit den Regionalverbänden
  • Kreativer Partner für die Vorstände der Regionalverbände

Regionale Verantwortung

  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Stahlberg e.V.
  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Virneburg e.V.
  • Vorstandsmitglied im RVDL Regionalverband  Köln
  • Beiratsmitglied im RVDL Regionalverband Rhein/Mosel/Lahn
  • Vorsitzender des Beirats der Stiftung Lahn-Marmor-Museum

Kontakt

rudolf.conrads(at)rheinischer-verein.org