Suche
Close this search box.

Innenminister Michael Ebling (r.) und Tobias Flessenkemper (Vors.) © Roland Rossner/RVDL

Unsere Jahresversammlung 2024: RLP-Innenminister Ebling würdigt den RVDL als wichtigen beratenden Akteur

03.07.2024

Kategorien

Am Samstag, den 22. Juni 2024, feierte der Rheinische Verein seine Jahresversammlung auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz.

Ein Höhepunkt war der Besuch von Michael Ebling. Der rheinland-pfälzische Minister des Inneren und für Sport würdigte in seiner Rede die Rolle des RVDL. Vor allem im Bereich der Kulturlandschaftspflege sei er ein wichtiger beratender Akteur.

„Denkmalpflege ist immer Teamwork und braucht eine starke, engagierte Zivilgesellschaft. Pflege bedeutet dabei nicht nur, zu besitzen und zu erhalten, sondern auch zu vermitteln, zugänglich zu machen.“
Michael Ebling, Minister des Inneren und für Sport von Rheinland-Pfalz
Begrüßung durch den Vorsitzenden Tobias Flessenkemper
RLP-Innenminister Michael Ebling
Dr. Corinna Franz (LVR-Kulturdezernentin und Vorstandsmitglied)
Tobias Flessenkemper (r.) im Gespräch mit Dr. Markus Fritz-von Preuschen, Landeskonservator RLP
Nach dem Festvortrag: Prof. Dr. Matthias Müller und Tobias Flessenkemper (r.)
Impressionen der Jahresversammlung
Impressionen der Jahresversammlung
Impressionen der Jahresversammlung
Previous slide
Next slide

Alle Abbildungen © RVDL, Roland Rossner

Wie man mit kleinen Mitteln eine große Hebelwirkung erzielen kann – dafür sei etwa das Portal KuLaDig ein gelungenes Beispiel: Das enzyklopädische Kartieren der eigenen Umgebung ist zu einer kleinen „Bürgerbewegung“ geworden. Über die Plattform lassen sich Kulturlandschaften und Baudenkmale erst für sich selbst und dann für andere erschließen. Ebling betonte auch die Rolle der „Betonisten“, die in Mainz zu einer bedeutenden und lauten Stimme für die Beachtung und Würdigung von Nachkriegsarchitektur geworden sind.

Um Nachkriegsarchitektur von internationalem Rang ging es auch im anschließenden Festvortrag, der dem Tagungsort und seinem Umfeld gewidmet war: Professor Dr. Matthias Müller (Institut für Kunstgeschichte JGU Mainz; 1. Vorsitzender Landesbeirat für Denkmalpflege in Rheinland-Pfalz) skizzierte die spannungsreiche Geschichte des Gutenberg-Campus. Die 1946 wiedergegründete Hochschule nutzte das Areal einer ehemaligen Flakkaserne, um hier ein universitäres Stadtquartier mit eigener Infrastruktur zu entwickeln. Seit den 1950er Jahren stetig erweitert, ist der Mainzer Uni-Campus zu einem „Spiegelbild architektonischer Leitbilder der Nachkriegsmoderne“ geworden. (Dies wird in Heft 3/2024 der „Rheinischen Heimatpflege“ noch einmal ausführlich nachzulesen sein.)

Der Nachmittag der Jahresversammlung stand dann ganz im Zeichen des Austauschs: beim Plausch am Buffet, in den verschiedenen Diskussionsrunden oder beim abschließenden „Schoppen“.

Bei strahlendem Sonnenschein standen am Sonntag verschiedene Führungen auf dem Programm: von den unterirdischen Gängen der Mainzer Zitadelle bis zum Plateau vor dem eingerüsteten Mainzer Rathaus – das Gesamtkunstwerk von Arne Jacobsen wird gerade umfassend saniert. Man debattierte über Projekte der Altstadtsanierung oder folgte den Spuren des jüdischen Mainz, das im Verbund mit den Gemeinden von Worms und Speyer im Mittelalter ein Zentrum jüdischer Kultur und Gelehrsamkeit bildete.

Weitere Einblicke finden Sie auch auf unserem Instagram-Kanal @rheinischer_verein

Wir danken allen Mitgliedern und Akteuren für Ihr Engagement und die tatkräftige Unterstützung.

Versandkosten und Versandinformationen

Wir berechnen:
je nach Größe und Gewicht der Sendung mindestens 2,60 € bis maximal
4,99 € inkl. Verpackungsmaterial.

Bei Bestellungen größerer Mengen kontaktieren Sie uns bitte vorab unter: rheinischer-verein@lvr.de

Schatzmeister

Rudolf Conrads

Bankkaufmann, Dipl.-Betriebswirt, Dipl.-Volkswirt

Thematische Schwerpunkte

  • Finanzen des RVDL
  • Leitung der Marianne von Waldthausen Geächtnis-Stiftung
  • Pflege / Inwertsetzung der RVDL-Burgen
  • Weiterentwicklung der Verzahnung des Gesamtvereins mit den Regionalverbänden
  • Kreativer Partner für die Vorstände der Regionalverbände

Regionale Verantwortung

  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Stahlberg e.V.
  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Virneburg e.V.
  • Vorstandsmitglied im RVDL Regionalverband  Köln
  • Beiratsmitglied im RVDL Regionalverband Rhein/Mosel/Lahn
  • Vorsitzender des Beirats der Stiftung Lahn-Marmor-Museum

Kontakt

rudolf.conrads(at)rheinischer-verein.org