Jahndenkmal in Köln-Junkersdorf_20230829_161119
Das Jahndenkmal im Äußeren Grüngürtel in Köln-Junkersdorf, © A. Hess, 2023
"Denkmal des Monats" September 2023: Jahndenkmal in Köln
Dienstag, 5. September 2023
15.30 Uhr

Treffpunkt:

Köln-Junkersdorf, Jahndenkmal (Äußerer Grüngürtel), Guts-Muths-Weg bzw. südlich der Junkersdorfer Straße

ÖPNV:

KVB: Buslinie 136, Haltestelle: Eichenweg; Stadtbahnlinie 1, Haltestelle: RheinEnergieSTADION
kostenfrei
Anmeldung nicht erforderlich

Das 1928 von Adolf Abel geschaffenen Jahndenkmal, eine Eisenbetonstele, am Rande der Jahnweise im Äußeren Grüngürtel sowie die Brüstungsmauern der platzartigen Anlage sind in keinem guten Zustand. Der Arbeitskreis spricht sich baldige Sanierung des Jahndenkmals und der Platzanlage aus, damit die Schäden nicht noch größer und die Sanierung somit noch teurer wird. In diesem Zusammenhang bietet es sich an, die seit Jahren geplante Hinweistafel mit Informationen zur Person Jahns, ergänzt um die Geschichte der Anlage, in Angriff zu nehmen und aufzustellen.

Der Arbeitskreis "Denkmal des Monats" im Kölner Regionalverband lädt alle Entscheidungsträger und Interessierte herzlich ein und freut sich auf Ihr Kommen.

Referent: Dipl.-Geograf Alexander Hess

Schatzmeister

Rudolf Conrads

Bankkaufmann, Dipl.-Betriebswirt, Dipl.-Volkswirt

Thematische Schwerpunkte

  • Finanzen des RVDL
  • Leitung der Marianne von Waldthausen Geächtnis-Stiftung
  • Pflege / Inwertsetzung der RVDL-Burgen
  • Weiterentwicklung der Verzahnung des Gesamtvereins mit den Regionalverbänden
  • Kreativer Partner für die Vorstände der Regionalverbände

Regionale Verantwortung

  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Stahlberg e.V.
  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Virneburg e.V.
  • Vorstandsmitglied im RVDL Regionalverband  Köln
  • Beiratsmitglied im RVDL Regionalverband Rhein/Mosel/Lahn
  • Vorsitzender des Beirats der Stiftung Lahn-Marmor-Museum

Kontakt

rudolf.conrads(at)rheinischer-verein.org