Randkanal Wilfried Ockenga Internet
Der Kölner Randkanal, Foto: Wilfried Ockenga
Samstag, 14. September 2024
10.00

Treffpunkt:

Der genaue Treffpunkt wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben
begrenzte Personenzahl
kostenfrei
Anmeldung per E-Mail erforderlich unter Ulrich Markert, E-Mail: ulma-colon@t-online.de ,Tel. 0221-257 60 94

Die S- und Stadtbahnhaltestelle Weiden West ist Ausgangspunkt unserer Herbsttour. Entlang des Randkanals ist anlässlich des Strukturförderprogramms Regionale 2010 ein durchgehender Radweg mit informativen Erläuterungstafeln entstanden. Er führt uns durch grüne Landschaften und vorbei an Schloss Arff bis
zum Einlauf in den Rhein mit seinem künstlerisch gestalteten Mündungspark in Worringen.
Mit der S- oder Stadtbahn kann die Innenstadt wieder erreicht werden. Am Ende der Tour ist eine Einkehr geplant. Streckenlänge ca. 20 km.

Bei der Veranstaltung kooperiert der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz mit
dem Amt für Landschaftspflege und Grünflächen der Stadt Köln.

 

Referent: Wilfried Ockenga, Verbandsingenieur des Zweckverbandes Kölner Randkanal

Schatzmeister

Rudolf Conrads

Bankkaufmann, Dipl.-Betriebswirt, Dipl.-Volkswirt

Thematische Schwerpunkte

  • Finanzen des RVDL
  • Leitung der Marianne von Waldthausen Geächtnis-Stiftung
  • Pflege / Inwertsetzung der RVDL-Burgen
  • Weiterentwicklung der Verzahnung des Gesamtvereins mit den Regionalverbänden
  • Kreativer Partner für die Vorstände der Regionalverbände

Regionale Verantwortung

  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Stahlberg e.V.
  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Virneburg e.V.
  • Vorstandsmitglied im RVDL Regionalverband  Köln
  • Beiratsmitglied im RVDL Regionalverband Rhein/Mosel/Lahn
  • Vorsitzender des Beirats der Stiftung Lahn-Marmor-Museum

Kontakt

rudolf.conrads(at)rheinischer-verein.org