Bonn_Rheinufer_Regierungsviertel_l_Aallume_UN_Campus_UM21020060
© klaes-images / Uwe Mueller
Fenster zum Rhein: Bonner Baudenkmäler am Flussufer
Dienstag, 14. Mai 2024
17.30 bis 19.00 Uhr

Treffpunkt:

Rote Metallskulptur ("L'Allumé") am Stresemannufer, 53113 Bonn

ÖPNV:

Heussallee/ Museumsmeile; Deutsche Welle (Linien 16, 63, 66, 67, 68, 610, 611, 634)
kostenfrei
Anmeldung erforderlich

Wer im 1992 eingeweihten ehemaligen Plenarsaal des Bundestages sitzt, sieht manchmal aus dem Augenwinkel die Schiffe auf dem Rhein vorbeifahren. Unterhalb des gläsernen Parlamentsbaus von Behnisch Architekten beginnt dieser Spaziergang zum Thema Bauen am Flussufer. Dann geht es vorbei an einem Bootshaus im Stil der klassischen Moderne, dem etwas versteckten Kanzler-Teehaus, einer repräsentativen Bürgermeister-Villa von 1897 und bis zum Lokal „Rheinpavillon“ aus den Fünfziger Jahren, das an ein auf dem Trockenen liegendes Schiff erinnert. Nach einem Fußweg von rund 2 Kilometern kann hier mit einem Getränk endgültig der Feierabend eingeläutet werden!

 

Referent:

Dr. Alexander Kleinschrodt ist Kulturwissenschaftler und Architekturhistoriker, Mitglied im erweiterten Vorstand des Rheinischen Vereins und beschäftigt sich in der Arbeitsgruppe „Nachkriegsmoderne im Rheinland“ mit dem jungen baukulturellen Erbe.

Schatzmeister

Rudolf Conrads

Bankkaufmann, Dipl.-Betriebswirt, Dipl.-Volkswirt

Thematische Schwerpunkte

  • Finanzen des RVDL
  • Leitung der Marianne von Waldthausen Geächtnis-Stiftung
  • Pflege / Inwertsetzung der RVDL-Burgen
  • Weiterentwicklung der Verzahnung des Gesamtvereins mit den Regionalverbänden
  • Kreativer Partner für die Vorstände der Regionalverbände

Regionale Verantwortung

  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Stahlberg e.V.
  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Virneburg e.V.
  • Vorstandsmitglied im RVDL Regionalverband  Köln
  • Beiratsmitglied im RVDL Regionalverband Rhein/Mosel/Lahn
  • Vorsitzender des Beirats der Stiftung Lahn-Marmor-Museum

Kontakt

rudolf.conrads(at)rheinischer-verein.org