rvdl-september_feierabend_duesseldorf
Ins Licht gerückt – Sakrale Glasmalerei der Nachkriegszeit in Düsseldorf
Dienstag, 12. September 2023
17:30 Uhr

Treffpunkt:

St. Paulus, Paulusplatz 2, 40237 Düsseldorf

ÖPNV:

Haltestelle Brehmplatz
kostenfrei

Auf dem Gebiet der modernen Glasmalerei darf das Rheinland Weltruhm beanspruchen. In Düsseldorf findet man mit den beiden Kirchen St. Paulus und St. Mariä Himmelfahrt zwei herausragende Beispiele dieser in der Kunstgeschichte kaum beachteten Gattung. Basierend auf einem Forschungsprojekt des Instituts für Kunstgeschichte der Heinrich-Heine-Universität werden im Rahmen des Besuchs beider Kirchen Techniken erläutert, Stile diskutiert und Protagonisten, wie Wilhelm Teuwen, Heinrich Campendonk oder Anton Wendling, vorgestellt.

Referent: Dr. Reinhard Köpf ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kunstgeschichte der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf.

Schatzmeister

Rudolf Conrads

Bankkaufmann, Dipl.-Betriebswirt, Dipl.-Volkswirt

Thematische Schwerpunkte

  • Finanzen des RVDL
  • Leitung der Marianne von Waldthausen Geächtnis-Stiftung
  • Pflege / Inwertsetzung der RVDL-Burgen
  • Weiterentwicklung der Verzahnung des Gesamtvereins mit den Regionalverbänden
  • Kreativer Partner für die Vorstände der Regionalverbände

Regionale Verantwortung

  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Stahlberg e.V.
  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Virneburg e.V.
  • Vorstandsmitglied im RVDL Regionalverband  Köln
  • Beiratsmitglied im RVDL Regionalverband Rhein/Mosel/Lahn
  • Vorsitzender des Beirats der Stiftung Lahn-Marmor-Museum

Kontakt

rudolf.conrads(at)rheinischer-verein.org