Ria-Maternus-Platz mit Bahnhof BN-Bad Godesberg Foto Hess
Ria-Maternus-Platz mit Bahnhof BN-Bad Godesberg, © A. Hess
Rundgang: „Einmal um den Block“: Geschichte und Architektur im Zentrum von Bonn-Bad Godesberg
Sonntag, 10. September 2023
ab 10.30 bis ca. 11.30 Uhr

Treffpunkt:

Ria-Maternus-Platz, vor dem DB-Bahnhof Bonn-Bad Godesberg, 53173, Bonn-Bad Godesberg

ÖPNV:

U-Bf "Bad Godesberg Bahnhof": Stadtbahnlinien 16, 63, DB-Bahnhof "Bonn-Bad Godesberg": Regionalverkehr
kostenfrei
keine Anmeldung erforderlich

Der Spaziergang „Einmal um den Block“ im Zentrum von Bonn-Bad Godesberg zum Tag des offenen Denkmals informiert über Geschichte und Architektur der am Wege liegenden Objekte (Bahnhof, Stadtpark Bad Godesberg, Grünzüge, Wohnbauten unterschiedlicher Epochen) und bietet einen kurzen Blick auf den Wandel Godesbergs vom Kurort zur Gartenstadt am Rhein und zum heutigen Stadtteil. Auf unserem Gang sehen wir auch den „Geburtsort“ der Schwarzwälder Kirschtorte und klären die Ursache für die vielen Mammutbäume im öffentlichen Grün.

 

Referent: Alexander Hess, Dipl.-Geograf und Mitglied des RVDL

Schatzmeister

Rudolf Conrads

Bankkaufmann, Dipl.-Betriebswirt, Dipl.-Volkswirt

Thematische Schwerpunkte

  • Finanzen des RVDL
  • Leitung der Marianne von Waldthausen Geächtnis-Stiftung
  • Pflege / Inwertsetzung der RVDL-Burgen
  • Weiterentwicklung der Verzahnung des Gesamtvereins mit den Regionalverbänden
  • Kreativer Partner für die Vorstände der Regionalverbände

Regionale Verantwortung

  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Stahlberg e.V.
  • Schatzmeister im Freundeskreis der Burg Virneburg e.V.
  • Vorstandsmitglied im RVDL Regionalverband  Köln
  • Beiratsmitglied im RVDL Regionalverband Rhein/Mosel/Lahn
  • Vorsitzender des Beirats der Stiftung Lahn-Marmor-Museum

Kontakt

rudolf.conrads(at)rheinischer-verein.org